Schnitzelzentrifuge Videoanleitung

Hier gibt es nun eine kleine Videoanleitung zur Zubereitung eines Schnitzels mittels der Schnitzelzentrifuge.

Es ist einfach unglaublich wie einfach es ist mit einer Schnitzelzentrifuge ein Schnitzel zuzubereiten. Da es schnell gehen muss, verzeihen sie mir die amateurhafte Umsetzung. Aber ich kann und will ihnen nicht vorenthalten wie perfekt das Prinzip Schnitzelzentrifuge funktioniert.

Ist es wichtig welche Marke die Schnitzelzentrifuge hat?

Nein – natürlich können sie jede Schnitzelzentrifuge neben dem normalen Waschen auch zum Schnitzel zentrifugieren benutzen.
Wirklich – egal welcher Hersteller!!! Ob nun von Miele, Bosch, Siemens, Hoover, Bauknecht und sogar No-Name-Geräte liefern beste Ergebnisse.

Eine Industrieschnitzelzentrifuge liefert die besten Ergebnisse

Tatsächlich – Eine große Schnitzelzentrifuge, wie sie üblicherweise in Waschsalons anzutreffen ist, liefert mit Abstand die besten Panaden.
Ohne Zweifel, das lohnt es sich auch mal die Reise zu wagen. Denn den Schnitzelheißluftofen, wie er nur in Waschsalons zu finden ist, wird das Schnitzel erst richtig schonend gegart. Das kann Professor Dr. Schnitzelheimer auch nur bestätigen : “In der Tat, die Schnitzel die im Schnitzelheißluftofen in einem Waschsalon zubereitet wurden, haben zum einen nichts an ihrer Saftigkeit verloren und zum anderen sind alle Vitamine gänzlich erhalten geblieben. Ich habe so etwas in meiner Laufbahn ale Lebensmittelexperte noch nicht erlebt. Diese Schnitzel aus der Schnitzelzentrifuge haben bei dem Versuch mit Mäusen bewiesen: Die Lebenserwartung der Probanden stieg um 50%. Ich kann nur jedem empfehlen, der eine anständige Rente zu erwarten hat diese Schnitzel zu essen”

Guten Appetit

Emanuel Erdmann

2 thoughts on “Schnitzelzentrifuge Videoanleitung

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>