Schnitzelzentrifuge beim 1. Massenrangeln in HH


Schnitzelzentrifuge war dabei – das erste Massenrangeln in der schönsten Stadt der Welt. In der beschaulichen Hafencity auf den Magellanterrassen unweit von der größten Bausünde der Stadt kamen einige wenige Hamburger zusammen, um zu rangeln was das Zeug hält. Das Video dazu ist die ungeschnittene Fassung vom Massenrangeln. So wie es aussieht werden die Hamburger vor den Münchnern den Hut ziehen müssen. Leider hat auch nur die Hälfte der Anwesenden mitgerangelt.

Zeitzeugnis für Hamburg

Das Team von Schnitzelzentrifuge hat lange überlegt, darüber zu berichten. Letztlich haben wir uns dazu entschlossen, da es ja auch ein Zeitzeugnis von Hamburg ist. Wir finden die Hamburger könnten ruhig mal mehr aus sich rauskommen und einfach RANGELN RANGELN RANGELN. Angemeldet zu diesem Event hatten sich ja genug, aber erschienen sind nur die Hälfte in etwa. Das Team von Schnitzelzentrifuge schätzt es waren ungefähr 100 Leute da, wovon dann nur 50 gerangelt haben.Ein wenig schüchtern, wie wir finden.

Trotzdem ein riesen Spaß

Aber gut – nichts desto trotz hat es riesen Spaß gemacht mit so vielen verschiedenen Menschen fünf Minuten zu rangeln. So plötzlich wie es anfing hörte es dann auch wieder auf. Am Applaus hörte man auch heraus, dass doch wesentlich mehr gekommen waren, als die die tatsächlich mitgerangelt haben.

Taschenschnitzel ala Schnitzelzentrifuge

Als kleines Spezial hat das Team von Schnitzelzentrifuge auch noch eine neue Weltneuheit vorzustellen: Das erste Massenrangeln Taschen Schnitzel. Da alles sehr schnell gehen musste, haben wir nicht zeigen können, wie das Taschenschnitzel vorbereitet wurde. Das war aber relativ simpel. Wir haben einfach einen handelsüblichen Frischhaltebeutel genommen und dort das Schnitzel mit den üblichen Zutaten wie Ei, Mehl, Paniermehl, etwas Salz und Pfeffer hineingetan. Dann sollte so viel gerangelt werden, bis die Zutaten sich an das Schnitzel heften. Und genau das ist passiert, wie man am Ende des Videos eindeutig sehen konnte. Probieren Sie es beim nächsten Rangeln in Ihrer Stadt einfach mal aus.
Guten Appetit

Emanuel Erdmann

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>