Schnitzelzentrifuge und Grillen am Strand

Wiener Schnitzel am Strand grillen?

Schnitzelzentrifuge gibt hier ein paar Tipps, die es beim Grillen am Strand zu beachten gilt.

Schnitzelzentrifuge grillt am Strand

Schnitzelzentrifuge grillt am Strand

Folgendes Szenario: Es ist ein perfekter Sommertag und sie haben vielleicht ein Schnitzel in der Schnitzelzentrifuge paniert und dann rufen ihre liebsten Freunde an und wollen mit ihnen grillen. Im ersten Moment werden sie sich sicher ärgern, den sie wollten ja ihr Wiener Schnitzel, welches bestimmt wieder perfekt gelungen aus der Schnitzelzentrifuge kam, vielleicht mit Pommes und Zitrone essen – was nun?

Schnitzelzentrifuge rät: Nehmen sie es einfach mit

Nehmen sie ihr Wiener Schnitzel einfach mit zum Strand. Man kann es sogar am offenen Feuer grillen, was auf dem Balkon auf jeden Fall verboten ist. Alles was sie brauchen ist etwas Alufolie und etwas Öl für den Fritiereffekt. Wenn sie es wie in diesem Szenario schon Zuhause in ihrer Schnitzelzentrifuge paniert haben, empfehlen wir es am besten gleich Zuhause einzuwickeln und mitzunehmen. Aber auch wenn sie Zuhause nicht soweit gekommen sind es in die Schnitzelzentrifuge zu packen ist das gar kein Problem. Nehmen sie einfach alle Zutaten für das Wiener Schnitzel und auch etwas Öl und natürlich Alufolie mit und transportieren es bequem in ihrer mobilen Schnitzelzentrifuge. So können sie ihre Freunde sicher schwer beeindrucken.

Auch Pommes Frites gelingen am Feuer oder Grill

Schnitzelzentrifuge hat auch die Lösung für die Pommes am Strand. Denn zu einem Wiener Schnitzel gehören Pommes Frites und Zitrone wie die Fische in das Wasser. Gehen sie dabei ähnlich vor, wie bei dem Schnitzel: Wickeln sie mit etwas Öl jede einzelne Pommes in Alufolie ein und seien sie der Star am Strand.

Die Rechtslage

Lassen sie sich von ihren Freunden aber nicht zu kriminellen Handlungen verleiten. Längst nicht überall ist grillen oder gar Feuer am Strand erlaubt. Informieren sie sich bei ihrem zuständigen Ordnungsamt, falls es am Strand nicht schon eindeutige Hinweisschilder gibt. Ein gutes Indiz dass es erlaubt ist könnten beispielsweise festinstallierte Grilleinrichtungen sein.

Stören sie niemanden

Aber belästigen sie keine anderen Passanten mit ihrer Rauchentwicklung. Sorgen sie dafür, dass das Feuer nicht auf naheliegende Büsche oder Bäume übergreifen kann und vergewissern sie sich, dass das Feuer, oder die Glut auch wirklich vollständig gelöscht ist. Niemand darf zu Schaden kommen.

Viel Spaß und guten Apetit

Emanuel Erdmann

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>